Geschichte und Aktivitäten

Bereits zwei Jahre nach der Gründung des Vorarlberger Familienverbandes wurde der Verein „Familienverband Alberschwende“ im Jahr 1956 offiziell gegründet. Der Familienverband Alberschwende zählt landesweit zu den stärksten Ortsverbänden und besteht derzeit aus ca. 220 Mitgliedsfamilien.
Die Bedeutung des Familienverbandes liegt zum einen in der Wahrnehmung und Umsetzung gemeindebezogener Aufgaben und zum anderen in der Vertretung von Familieninteressen auf Landes- und Bundesebene. Der Vorstand des Alberschwender Familienverbandes setzt sich derzeit aus 13 Mitarbeitern zusammen:

Obfrau: Ulrike Larsen

Obfraustellvertreter: Merbod Sohm
Kassierin: Edith Fröwis
Schriftführerin: Carmen Hirschfeld
Frau Holle: Annette Albrecht Böhler
Gerda Berchtold
Hannelore Fischer
Erika Immler Schmid
Verena Pfanner
Claudia Rohn
Johannes Türtscher
Gabi Winder


Hauptaktivitäten des Alberschwender Familienverbandes:


Planung und Organsiation des Sommerprogrammes

Der Familienverband Alberschwende organisiert seit vielen Jahren ein umfangreiches Sommerprogramm. So können Kinder und Jugendliche während der Sommerferien verschiedene Veranstaltungen besuchen. Das Angebot umfasst Programmpunkte wie Tanzen, Singen, Basteln, Werken, Kochen, Spaß in der Natur, Begegnungen mit Tieren, sportliche Veranstaltungen, Workshops aber auch das Kennenlernen anderer Alberschwender Vereine.

Bei diesem abwechslungsreichen Sommerprogramm kommen Spaß und Spiel nicht zu kurz, und vielleicht werden auch neue Interessen geweckt.

 

Die Durchführung der Seniorenausfahrt im Zweijahresrythmus in Zusammearbeit mit dem LIEDERmänner Chor Alberschwende

Die Seniorenausfahrt hat in Alberschwende schon eine lange Tradition und wurde im Jahr 1965 das erste Mal durchgeführt. Jene Alberschwender Seniorinnen und Senioren, die das 75.  Lebensjahr erreicht haben, werden persönlich eingeladen und zum Ausflugsziel chauffiert. Nach einer Nach einer kurzen Andacht, die musikalisch von den LIEDERmännern umrahmt wird, werden die Teilnehmer der Ausfahrt  kulinarisch verwöhnt.

Die LIEDER Männer Sorgen mit ihrem Programm für einen unterhaltsamen und kurzweiligen Nachmittag.

Die Seniorenausfahrt soll ein kleines Dankeschön an unsere Eltern und Großeltern für das Geleistete sein und zeigt die funktionierende Dorfgemeinschaft auf.

Die Organisation des Babysitterdienstes “Frau Holle”

Die Babysitter sind mindestens 14 Jahre alt und haben alle einen mehrstündigen Kurs absolviert. Betreut werden die sie derzeit von Frau Annette Albrech-Böhlert. Sie kennt alle Babysitterinnen persönlich und bemüht sich, die passende Kinderbetreuung für die Familien zu finden. Derzeit sind ca. 20 Babysitter im Einsatz und es werden auch laufend neue Babysitter ausgebildet.

 

Veranstaltungen des Kinderfaschings im Zweijahresrythmus in Zusammenarbeit mit dem Elternverein Alberschwende
In einem gemeinsamen Projekt organisieren der Familienverband und der Elternverein den Kinderfasching im Hermann Gmeiner Saal. Neben zahlreichen Spielstationen gehören Aufführungen von Kindertanzgruppen und Kindergarde zum Nachmittag dazu und erfreuen die großen und kleinen Mäschgerle.

Um € 16,- im Jahr sind Sie und Ihre Familie beim Familienverband dabei und erhalten die Zeitschrift „Familie“ dreimal im Jahr. Sie unterstützen unsere Arbeit für die Familien Vorarlbergs und profitieren von einigen Vorteilen (z.B.: Vermittlung von Babysittern, vergünstige Preise beim Sommerprogramm, Bezug vergünstigter Bücher des Familienverbandes, …).

Wenn Sie mehr über den Alberschwender Familienverband erfahren wollen oder als Mitglied den Familienverband unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an

Obfrau Ulrike Larsen (Tel: 05579/3427 bzw.ulli@praxis-larsen.at) oder an ein anderes Vorstandsmitglied.

p1010037-3          dsc_0061-1     p1080181-4

Hinterlasse einen Kommentar