Langen b. B.: Rückblick 2017 & Vorschau 2018

IMG-20171202-WA0017

Rückblick und Vorschau über Aktivitäten und Veranstaltungen – Ortsverband Langen bei Bregenz

Im Jahr 2017 nahmen viele Langenerinnen und Langener an unseren Veranstaltungen und Aktivitäten teil. Besonders erfreut hat unsere Teilnehmer wieder der Kesklebackkurs bei der Familie Hämmerle in Höchst, welcher bereits zum wiederholten Mal stattfand. Der Backkurs fand bei der Familie Hämmerle im Haus statt, welche optimal ausgestattet sind um einer Gruppe zu vermitteln, wie man einfach und qualitativ hochwertig verschiedenste Kekssorten und Teige selber herstellen und verarbeiten kann. Dazwischen gibt es ausreichend Zeit zum Austausch bei herzhaften Suppen, abschließend wird gemeinsam geschlemmt und man lässt den Abend gemütlich ausklingen. Jeder bekommt auch eine Menge von den selbst gebackenen Keksen mit nach Hause.

Zum dritten Mal haben wir einen Schwimmkurs für Kleinkinder im Hallenbad Lingenau organisiert. Aufgrund der großen Nachfrage durften wir 2017 sogar einen zweiten Anfängerkurs organisieren. Mit Birgit von „H2O Fun“ haben wir eine neue Kooperation gestartet, welche wir 2018 gerne fortsetzen werden.

In Kooperation mit dem katholischen Bildungswerk Zweigstelle Langen durften wir Frau Irmgard Fleisch begrüßen. Radio, Fernsehen, Unterhaltungsindustrie und gesellschaftlicher Druck drohen mehr und mehr unsere Kinder zu reinen Konsumenten zu machen und ihre schöpferischen Kräfte zu unterdrücken. Im Rahmen eines sehr lebhaften Vortrags von Frau Fleisch haben wir miteinander diskutiert, wie wir die Eigeninitiative unserer Kinder erhalten und fördern können und unsere Kinder zu selbstständigen, schöpferischen Menschen erziehen können.

Bereits zum achten Mal rieft die Initiative Kinder in die Mitte auf, sich rund um den Weltspieltag mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen für das Recht auf Spiel stark zu machen. Das diesjährige Motto des Weltspieltages lautete: „Spiel! Platz ist überall!” und lud ein, räumliche Grenzen vorgegebener Spielflächen zu überwinden, um sich mit Neugier auf die Suche nach neuen Abenteuern und den eigenen Grenzen zu machen. Im Aktionszeitraum Ende Mai 2017 fanden daher in ganz Vorarlberg Spielaktionen für Kinder und ihre Eltern statt. Wir machten mit unserer „Kirchplatz Malaktion“ am Sonntag, den 11. Juni 2017 mit. Bei zunächst noch strahlendem Sonnenschein konnten wir viele kleine und große Künstler auf dem Kirchplatz begrüßen. Während die Kinder den Platz nach und nach für sich eroberten und mit ihren Kunstwerken schmückten, hatten die Erwachsenen Gelegenheit sich bei einer kleinen Agape zu unterhalten und zu amüsieren.

Die Gemeinde Langen darf sich über regen Nachwuchs freuen und auch wir als Familienverband freuen uns sehr über die vielen Geburten in unserer Gemeinde. Seit Jänner 2016 schenken wir allen Neugeborenen eine selbst gemachte Schnullerkette und das erste Jahr Mitgliedschaft beim Familienverband. 2017 haben wir 13 Ketten und Jahreserstmitgliedschaften verteilt und es ist noch lange nicht Schluss, viele weitere Familien sind in freudiger Erwartung von Nachwuchs und bekommen daher in den nächsten Tagen unser kleines Willkommensgeschenk überreicht.

2017 fand zum zweiten Mal der lebendige Adventskalender statt, der ursprüngliche Gedanke war den Adventskalender alle zwei Jahre zu organisieren. Es freut uns sehr, dass diese Aktion auch dieses Jahr wieder großen Anklang gefunden hat. Die Fenster waren sehr schnell vergeben, in den Dorfparzellen fand ein toller Fensterwechsel statt und die ersten Anfragen für das nächste oder übernächste Jahr sind bereits eingetroffen. Bei zahlreichen Begegnungen, teilweise mit wunderschönem vorweihnachtlichem Schneefall, konnten wir gemeinsam etwas dem Vorweihnachtstrubel entfliehen und gemeinsam Zeit genießen. Wie letztes Jahr, haben sich sogar „Pilgerrunden“ zusammengefunden, die sich gemeinsam auf den Weg machten um alle Fenster „abzuwandern“ und zu bestaunen. Schön, dass diese Aktion in unserem Dorf so großen Anklang findet. Wir freuen uns darauf die Aktion auch 2018 oder 2019 wieder zu organisieren.

Im Frühjahr und Herbst fanden fünf von uns organisierte Selbstverteidigungskurse (nach dem Konzept von Krav Maga) für Kinder und Jugendliche statt. Nachdem der Familienverband im Herbst einen Teil des Messopfers von der Hirschberggipfelmesse vom Skiclub Hirschberg-Langen bekommen hat, haben wir dieses Geld zum Ankauf von 10 Turnmatten mitverwendet. Somit sind wir künftig mit unseren Veranstaltungen nicht mehr an die Räumlichkeiten des Treffpunkts (Veranstaltungssaal der Gemeinde) gebunden und können unsere Kurse auch in anderen Räumlichkeiten, wie derzeit dem Pfarrsaal, anbieten.

Neben den genannten Projekten standen für uns noch viele weitere Aktivitäten 2017 am Plan, wie beispielswiese die Teilnahme am Magic Summer Programm der Gemeinde Langen, die kulinarische Gestaltung beim Laternenfest oder die Teilnahme mit einem Stand am Langener Adventmarkt.

Wir stecken mitten in den Planungen für unsere Frühjahrs und Sommeraktivtäten, wie beispielsweise die Fortsetzung der Krav Maga für Kinder und Jugendliche und Schimmkurse sowie einer Väter-Kinder-Wanderung als Aktion des Projektes „Vater sein!“.

Die Frühjahrs Selbstverteidigungskurse starten ab 7. März. Bei ausreichend Interesse findet erstmalig auch ein Kurs für Frauen statt. Interessierte erhalten gerne von Julia Baldauf, julia.baldauf@uibk.ac.at nähere Informationen.

Für das Frühjahr stehen in Kooperation mit „H2O Fun“ wieder die Termine für den Schwimmkurs für Anfänger im Quellenbad Lingenau fest. Bei ausreichendem Interesse wird auch ein Fortgeschrittenenkurs angeboten. Interessierte können sich gerne bei Elke Läßer, elke_laesser@aon.at, melden.

Im Rahmen des Projektes „Vater sein!“ des Vorarlberger Familienverbandes (nähere Informationen unter: www.vater-sein.at) planen wir für das Frühjahr eine Väter-Kind-Wanderung auf den Hirschberg. Das Projekt „Vater sein!“ bietet ein umfassendes Angebot an Vater-Kind-Aktivitäten, Vätertreffs und Vielem mehr – und das in ganz Vorarlberg. Ein Ziel des Projektes ist es, dass Väter gezielt Zeit „alleine“ (ohne Mamas) mit den Kindern verbringen.

Der Familienverband Langen bietet Austausch, Fortbildung und Aktivitäten für Familien mit Kindern verschiedener Altersgruppen. Wir freuen uns euch bald bei einem unserer Projekte wiederzusehen

Julia, Julia, Elke, Karin, Christiane, Claudia
Vorstand des Familienverbandes Ortsgruppe Langen

    Hinterlasse einen Kommentar