Laterns: Sommerprogramm 2019

By 7. November 2019Laterns

Um neue Seiten des Laternsertales zu entdecken, hat der Familienverband Laterns Kinder und Jugendliche zu einem abwechslungsreichen und spannenden Sommerprogramm eingeladen. Und wenn auch der geplante Abenteuertag im Wald sprichwörtlich „ins Wasser gefallen“ ist: Die übrigen Programmpunkte konnten alle erfolgreich durchgeführt werden und stießen auf reges Interesse der jungen Bevölkerung.

Geerntet wurde für „Von der Blumenwiese ins Salbentöpfchen“. Für einen Kinderbalsam, eine Tinktur, ein Kräutersäckchen und natürlich auch gleich für 15 Kindermünder, sie sich mit Butter-Kräuter-Broten direkt vor Ort gestärkt haben.

Geschicklichkeit, Koordination und Voraussicht waren beim „Bike-Technik-Kurs“ für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren gefragt. Die Freude am Erlernten war den Nachwuchstalenten anzusehen.

Wanderungen führten zum Laternser Abwasserwerk sowie zum E-Werk Innerlaterns, wo die großen und kleinen Besucher jeweils vor Ort tolle und anschauliche Führungen erhielten.

Ein Besuch beim Sägewerk in Innerlaterns ermöglichte den zahlreichen Interessierten Einblicke in den Arbeitsalltag des Betriebes, der anschließende Besuch des Museumraumes beim Sägewerk führte in eine Welt von anno dazumal.

Handwerkliches Geschick zeigten die Kinder beim Fertigen des eigenen Wildbienenhauses. Die Bienen werden sich über ein neues Zuhause im Frühling sicher freuen.

Verzaubert wurden die zahlreichen Besucher beim Mitmachkonzert Ende August, wo sie mit der lautstarken Ansage „Das ist mir schnurzpiepegal“ auftrumpfen konnten. Die Begeisterung war spür- und hörbar!

Ein herzliches Dankeschön sagen wir allen, die uns beim Programm, in welcher Form auch immer, unterstützt haben und auf deren Hilfe wir zählen konnten!