fbpx
All Posts By

Pascal Sickl

Der Wert der Arbeit: Ein neues Zeitalter für Wirtschaft und Familien

By | Allgemein | Keine Kommentare

Der Wert der Arbeit: Ein neues Zeitalter für Wirtschaft und Familien

Als Gründer und Geschäftsführer von Stars Media IT GmbH, Gründungsmitglied der Plattform_V sowie der Plattform für Digitale Initiativen und als Obmann des Vorarlberger Familienverbands, möchte ich heute eine ganzheitliche Vision für die Zukunft unserer Arbeit teilen. Eine Vision, die sowohl die Wirtschaft stärkt als auch den Familien dient.

Wirtschaftliche Stärke als Fundament des Wohlstands
Wir stehen vor der Herausforderung, unsere Wirtschaft so zu gestalten, dass sie robust und zukunftsfähig bleibt. Hierbei ist es unerlässlich, die Wirtschaft als Grundlage für unseren Wohlstand zu begreifen. Doch ohne eine starke Basis kann kein Gebäude, keine Wirtschaft und keine Gesellschaft langfristig bestehen. Familien sind diese Basis. Sie sind der Nährboden, auf dem resiliente und flexible Wirtschaftssysteme gedeihen.

Familienarbeit und Erwerbsarbeit attraktiver gestalten
Ja, Arbeit muss attraktiver werden, und das gilt für beide Sphären: die Familienarbeit und die Erwerbsarbeit. Es ist an der Zeit, beide als gleichwertige und wertvolle Tätigkeiten zu behandeln, die essentiell für die Gesundheit und das Wachstum unserer Gesellschaft sind. Hierbei müssen wir neue, datengetriebene Konzepte entwickeln, die uns helfen, nicht nur effizienter, sondern auch inklusiver und umfassender zu agieren.

Innovation und Transformation zur neuen Unternehmerkultur
Wie schaffen wir nun diese Transformation? Wie etablieren wir eine Kultur der Innovation, die über traditionelle Industriegrenzen hinausgeht und in eine Zukunft führt, in der Technologie, Automatisierung und künstliche Intelligenz nicht nur genutzt, sondern in den Dienst des Menschen gestellt werden? Die Antwort liegt im Dialog und im konstruktiven Austausch. Wir brauchen eine neue Arbeits- und Leitkultur, wie sie etwa Prof. Dr. Mazal im Bereich Arbeits-, Sozial- und Medizinrecht vorschlägt.

Von Beschäftigungsarbeit zu Wertschöpfungsarbeit
Ein klares „Nein“ zur Beschäftigungsarbeit, die lediglich Zeit bindet, aber keinen Mehrwert schafft. Ein klares „Ja“ zur Wertschöpfungsarbeit, die echte Werte generiert und nachhaltigen Nutzen stiftet. Dieser Wandel in der Arbeitskultur ist fundamental, um auch eine neue Lebenskultur zu begründen. Eine Kultur, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt und die Technologie nutzt, um unser Leben zu bereichern und nicht zu bestimmen.

Dialog und Zusammenarbeit: Der Weg vorwärts
Wir brauchen komplexere Antworten. Datengetrieben. Qualitativ. Hierzu schlagen wir vor in Dialogformaten, das bewährte Round-Table-Format des Vorarlberger Familienverbands zu erweitern. Wir laden Politiker, Unternehmenseigentümer und Stakeholder ein, gemeinsam an diesem neuen Arbeitsmodell zu arbeiten. Diese Diskussionsrunden bieten eine Plattform, um unterschiedliche Perspektiven zu vereinen und gemeinsame Strategien zu entwickeln.

In einer Welt, die sich rasant verändert, ist es unsere Aufgabe und unsere Chance, Arbeit neu zu denken und zu gestalten. Lasst uns diesen Weg gemeinsam gehen, für eine starke Wirtschaft, resiliente Familien und eine Gesellschaft, in der jeder Einzelne die Möglichkeit hat, sein Potenzial voll auszuschöpfen.

In diesem Sinne: Lasst uns diese Herausforderung annehmen und Erfolge feiern. Yehaa!

Euer Guntram

Bezau: Teddy Eddy zu Gast

By | Bezau | Keine Kommentare

Teddy Eddy zu Gast in Bezau

Die Lustenauer Autorin Ingrid Hofer begeisterte am Freitagnachmittag, den 26. April 2024 rund 150 Kinder und Erwachsene in Bezau. Die zahlreichen kleinen und großen Besucher waren restlos begeistert von den superheldenfantastischen Geschichten von Teddy Eddy und seiner Freundin Kim. Aber es wurde nicht nur erzählt, dazwischen wurde auch gemeinsam gesungen und getanzt und alle waren sichtlich fasziniert.

Der Familienverband Bezau-Reuthe bedankt sich ganz herzlich bei Ingrid Hofer und den zahlreichen Besuchern fürs Kommen. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und die Kinderaugen strahlten.

Tschagguns: Neuwahlen beim Familienverband Tschagguns

By | Tschagguns | Keine Kommentare

Am 10. April 2024 fand die 2. Jahreshauptversammlung des Familienverbands Tschagguns im Sitzungssaal der Gemeinde Tschagguns statt. Obfrau Gudrun Scheiber präsentierte den Rechenschaftsbericht des Vereins, der am 30. Januar 2020 gegründet wurde. In den vergangenen Jahren konnte das Team einige Veranstaltungen für Familien anbieten. Manche von Ihnen sind fixer Bestandteil des Jahresprogramm. Besonders die Osterwiese im Ortszentrum in Tschagguns und der kunterbunte Winterzauberwald kamen bei den Familien sehr gut an. Außerdem fanden sich auf dem Gauensteiner Hof in Schruns zahlreiche Kinder mit Familien ein, um gemeinsam Kürbisse zu schnitzen.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung kam es zur Neuwahl des Vorstands. Gudrun Scheiber (Obfrau), Arno Scheiber (Kassier) und Susanne Auer (Kassaprüferin) gaben ihre Ämter ab. Neue Obfrau des Familienverbands Tschagguns wird Carmen Grohs. Sie wird unterstützt von Isabella Jochum (Obfrau-Stellvertreterin), Marina Mangeng (Schriftführerin), Isabelle Vallaster (Kassierin), Kathrina Bechtold (Kassprüferin) und Michaela Juen (Kassaprüferin).

Familienverband Tschagguns

 

 

Vandans: Selbstverteidigungskurs

By | Vandans | Keine Kommentare

STÄRKE, KRAFT & MUT hieß es am 13. April in der Rätikonhalle in Vandans. Beim Selbstbehauptungskurs und Deeskalationstraining mit Mama oder Papa. Der Familienverband Vandans durften 16 Eltern mit ihren Kindern beim Kurs begrüßen.

Der Inhalt richtete sich nach den allgemeinen wissenschaftlichen Standards zur Präventionsarbeit und beinhaltete zentrale Themenbereiche wie Selbstbewusstsein und den Selbstwert stärken. Denn: Stärke kommt von innen!

Das Erkennen von Unterschieden zwischen schlechten und guten Geheimnissen oder „wie verhalte ich mich in Gefahrensituationen und wehre mich richtig?“ waren wertvolle Inhalte dieses Kurses der vom Familienverband Vandans in Kooperation mit dem Verein gewaltFREILeben organisiert wurde.

Aufgrund der großen Nachfrage wird am 22.06.2024 von 9-12 Uhr erneut ein Kurs dazu veranstaltet.

Interessierte können sich hierfür bereits beim Familienverband Vandans anmelden.