All Posts By

Lukas Moosbrugger

Kleinwalsertal: Kletternachmittag mit dem Papa

By | Kleinwalsertal | Keine Kommentare

„Mit dem Papa Klettern gehen, dass wird eine coole Sache“ , dass dachten sich die zwei Mädchen und die sechs Jungs, welche sich zum „Kletterabenteuer mit Papa“ angemeldet haben. Hoch motiviert waren sie dann am 20. Juli 2019 um Punkt 15 Uhr am Kletterfelsen in der Schwarzwassertalstraße (Kleinwalsertal) – natürlich – und zur Sicherheit – mit Papa im Schlepptau.

Unser Bergführer Uli Ernst hatte jede Menge Material dabei und so wurden für Groß  und Klein die entsprechenden Utensilien verteilt. Kombi-Gurt, Helm und Sicherungsseil. Beim Anlegen des Gurts war es ganz gut, dass die Papas helfend und beratend den Kindern zur Seite standen. Dann ging´s zur Einführung:  Sicherungs-Technik, Kletter-Übungen und richtiges Abseilen. Alle hörten gespannt zu und auch die Väter konnten noch was lernen.

Dann ging es ran an den Felsen. Die Kids hatten ihre Freude und gingen motiviert zur Sache – natürlich immer gut gesichert durch den Papa. Hoch zum Sicherungspunkt ging es noch ganz gut, kritisch wurde das „Runterkommen“. Uli zeigt immer wieder die entsprechende Technik und stieg mit ein, um direkt am Fels die notwendigen Tipps zu geben. Im zweiten Teil war dann das Abseilen angesagt mit „freiem Fall“ bis zur Plattform. Einige wollten “den Kick” mehrmals erleben. Die Väter waren stolz auf ihre Sprösslinge – mit oder ohne Sprung. Ein „zünftiges Grillen“ bildete den Abschluss der Veranstaltung. Würstle, Steaks, Semmeln – aber auch Eis, Bier (natürlich alkoholfrei) und ein‚ Satz Knoppers wurden in fröhlicher Runde „verspeist.

Mit der letzten Wurst zog sehr schnell ein deftiges Gewitter mit Platzregen auf und der Unterstand am Kletterfels war dann die Schutzhütte. Kaum einer wurde nass und so konnten alle froh gelaunt und mit prägender Erfahrung den Heimweg antreten.

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Organisator und Coach, dem staatl. gepr. Bergführer Uli Ernst (Bergschule Kleinwalsertal). Alle haben von seiner Fachkompetenz profitiert und in einfühlsamer Art und Weise hat er allen „viel beigebracht“. Vom Material bis zur Verpflegung – Uli hat an alles gedacht. Ein ganz herzliches Dankeschön!

Alle Fotos der Veranstaltung finden Sie hier: www.vater-sein.at

Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Projektes Vater sein! durchgeführt.

LAST Minute Familienurlaub in Bibinje – Kroatien

By | Service | Keine Kommentare

Urlaub – wie es sich Familien wünschen – Mo, 26. August bis Mittwoch, 4. September 2019
Jetzt zum Sensationspreis -20% pro Person

Mit einer Gruppe von maximal 30 Personen können Sie einen wunderschönen Familienurlaub direkt am Meer im Ferienhaus Korali in Familienzimmern erleben.

Aufenthalt abseits des touristischen Trubels, Urlaub mit anderen Familien und in einer überschaubaren Gruppe, Badestrand direkt beim Haus. Viele attraktive Ausflugsmöglichkeiten: Wasserfällein Krka, Plitvitzer Seen, Kornati …

Diese Woche ist speziell für Familien gedacht.

Das ungezwungene Beisammensein von Erwachsenen und Kindern schafft eine besondere Atmosphäre von Gemeinschaft, in der sich jede/r soweit einbringen kann wie er möchte. Aktivitäten entstehen in der Gruppe und deshalb wird auch keine Kinderbetreuung angeboten. Ausreichend Spiele sowie Tischtennistisch und Tischfußball sind vorhanden.

Damit das Miteinander gut gelingt, sind Küchenhilfsarbeiten von den TeilnehmerInnen zu verrichten.

Ein Urlaub mit anderen Familien ist sicher für alle Familienmitglieder ein Erlebnis und bietet ausreichend Erholung.

Kosten/Leistungen: (-20%)

Erwachsene: € 472           € 378

Kinder 11 bis 16 Jahre: € 432      € 345

Kinder 4 bis 11 Jahre: € 400         € 320    

Kinder 1 bis 3 Jahre: € 180           € 144

bis 1 Jahr frei

Im Preis enthalten: 9 Übernachtungen im Familienzimmer mit Frühstück, Mittagssuppe und Abendessen incl. aller Abgaben.

Info/Anmeldung: Alexandra Hager-Wastler, Tel: 0732 / 7610 – 3431, E-Mail: hager@familie.at

Sommerprogramme 2017

Sommerprogramm 2019

By | Alberschwende, Andelsbuch, Bezau, Bildstein, Bizau, Buch, Fußach, Großwalsertal, Krumbach, Laterns, Lingenau, Schwarzenberg | Keine Kommentare

Nicht mehr lange, dann sind die Sommerferien endlich da! Unsere Ortsverbände waren wieder besonders aktiv und organisierten, gemeinsam mit vielen starken Partnern, tolle Sommerprogramme in den jeweiligen Gemeinden. Den Kindern – und teilweise auch den Erwachsenen – werden vielfältige Veranstaltungen geboten … es ist für jeden etwas dabei!

Einfach eine Gemeinde aussuchen, Veranstaltungsprogramm ansehen und dann zur Veranstaltungen anmelden und viel Spaß haben! 🙂 Viele Programmhefte wurden von pro mente Vorarlberg designet. Vielen Dank an Jutta Ammon und ihr Team für eure tolle Arbeit!

Alberschwende Andelsbuch Bezau Bildstein Bizau Buch Fußach Großwalsertal Laterns Lingenau und Krumbach Schwarzenberg

Neun-Lerntipps für die Sommerferien

By | Familienleistungen, Neues für Familien | Keine Kommentare

Die lang ersehnten Sommerferien stehen vor der Tür. Ab dem 5. Juli 2019 können Kinder in Vorarlberg die neunwöchige Schulpause genießen. Für viele Kinder und Jugendliche in Österreich wird diese Zeit nicht nur zur Entspannung genutzt, sondern auch um für eine Nachprüfung zu lernen, versäumten Lernstoff nachzuholen oder sich optimal auf das kommende Schuljahr vorzubereiten. „Ohne Struktur sollte man allerdings nicht an die Sache herangehen“, empfiehlt Schülerhilfe Expertin Eva-Maria Mischkulnig und gibt neun konkrete Tipps, wie das Lernen in den neunwöchigen Sommerferien besser gelingt.

Der Bedarf an privater Nachhilfe ist auf ein neues Allzeithoch gestiegen, wie das AKNachhilfebarometer 2019 zeigt. Bereits 327.000 Kinder brauchen private Nachhilfe, das ist ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler in Österreich. Zahlreiche Betroffene werden die anstehenden Sommerferien wieder zum Verbessern ihrer Kenntnisse nützen. Die Schülerhilfe bietet dazu wieder ihre beliebten Ferienkurse an. Für alle, die selber Lernen wollen, gibt es neun hilfreiche Lerntipps. „Wer folgende neun Grundregeln beachtet, kann dafür sorgen, dass das Lernen in den Ferien von den Kindern nicht als Belastung empfunden wird, sondern Freude bereitet“, erklärt Eva-Maria Mischkulnig, Repräsentantin der Schülerhilfe in Österreich.

Quelle: https://www.arbeiterkammer.at/interessenvertretung/arbeitundsoziales/bildung/327.000_Kinder_brauchen_private_Nachhilfe.html

Neun Lern-Tipps

 

Eichenberg: Gelungener Vortragsabend

By | Eichenberg | Keine Kommentare

Auf Einladung des Familienverbands Eichenberg kamen 18 Interessierte vergangen Freitag, 14.6.2019 in den Mehrzweckraum Eichenberg zum Vortrag „Lebensprozessen vertrauen“. Frau Iris Willinger-Erhart erzählte von ihrer Erfahrung in der Begleitung von Kindern und dessen Familien und vermittelte Erkenntnisse aus der Hirnforschung und Entwicklungspsychologie. Jedes Kind hat ein eigenes Bedürfnisprofil, es steckt alles in uns, es braucht nur Zeit bis sich jeder individuell entwickelt. Während des Vortrags wurde auf die Fragen der Teilnehmer eingegangen und die Eltern gingen am Ende gestärkt in ihrem Tun nach Hause.

Jahreshauptversammlung des Vorarlberger Familienverbands

By | Allgemein | Keine Kommentare

Am Donnerstag, dem 13. Juni 2019 fand im Pfarr- und Pilgersaal in Bildstein die 65. Jahreshauptversammlung des Vorarlberger Familienverbandes statt. Neben dem Einsatz auf politischer Ebene bietet der Verein ein großes Unterstützungsangebot für Familien. In ihrem Rechenschaftsbericht präsentierte Geschäftsführerin Mag. Andrea Kramer die Erfolge des vergangenen Jahres. Alleine im Jahr 2018, konnten über den Service der Frau Holle Babysittervermittlung, mehr als 1.200 jugendliche Babysitterinnen an rund 2.000 Familien vermittelt werden. Diese leisteten insgesamt über 64.000 Babysitterstunden. Die Hauptarbeitet leistet der Verein über die Familienhilfe für elf Bodenseegemeinden. Mittlerweile sind 14 Familienhelferinnen im Einsatz, um Familien in schwierigen Situationen zu unterstützen, damit die Kinder in der gewohnten Umgebung bleiben können.

Außerdem sorgten die 35 örtlichen Familienverbände mit ihren abwechslungsreichen Veranstaltungsprogrammen für regionale Familienangebote. Neben SommerferienProgrammen für Kinder waren unter anderem auch Vorträge und Workshops für Eltern im Angebot. Insgesamt konnten die ehrenamtlichen Ortsvereine, 2018, mehr als 250 Veranstaltungen auf die Beine stellen.

Das Projekt „Vater sein!“ ist mittlerweile ein Alleinstellungsmerkmal des Familienverbands. Im vergangen Jahr konnten 33 Vater-Kind-Events organisiert werden. Mit dem Vorreiterprojekt nimmt sich der Familienverband dem aktuellen Wunsch vieler Väter an und bietet ihnen besondere Gelegenheiten, um mit ihren Kindern Zeit zu verbringen und sich mit anderen auszutauschen. Im Vorjahr nahmen mehr als 300 Väter und 500 Kinder an den Veranstaltungen teil, bei denen sie gemeinsame Abenteuer erleben konnten.

Derzeit kann der Familienverband auf über 400 ehrenamtliche Mitarbeiter bauen und vertritt im Land rund 7.000 Mitgliedsfamilien. Als größte Familienlobby in Vorarlberg arbeitet der Verein stets am Puls der Familien. Bundesrätin Martina Ess fand lobende Worte für die Arbeit des Familienverbands und bedankte sich bei allen, die es möglichen machen, dass der Verein mit seinen zahlreichen Unterstützungsangeboten, Familien in schweren Zeiten entlasten kann. Vorarlbergs größte Familienlobby durfte neben Bundesrätin Martina Ess eine Reihe von Landtagsabgeordneten und Gemeindevertretern begrüßen.

Die Jahreshauptversammlung wurde musikalisch vom Chor der MS Lingenau begleitet. Im Anschluss an den offiziellen Teil wurden die Gäste mit einem ausgewogenem Buffet verwöhnt.

Bizau: Pizza backen für Kindergartenkinder

By | Bizau | Keine Kommentare

Am 5. Juni 2019 waren alle Kindergartenkinder vom Familienverband dazu eingeladen bei Brigitte Bischofberger im großen Brotofen Pizza zu backen.

Der Einladung folgten sehr viele Kinder. Voller Kreativität und Vorfreude konnte jedes Kind seine eigene Pizza belegen, welche dann im Holzofen gebacken und anschliessend mit großem Hunger verputzt würde!

Bizau: Eltern-Kind Frühstück

By | Bizau | Keine Kommentare

Am 29 Mai traffen sich wieder viele Kleinkinder mit ihren Mamas zu einem gemütlichen Frühstück im Fechtighaus in Bizau!

Während die Mamas gemülich frühstückten verweilten die Kinder in dieser Zeit in der Spielecke und konnten dort neue Freunschaften knüpfen.

Auch für die Mamas gab es Gelegenheit sich mit anderen Frauen auszutauschen. Wir freuen uns schon auf das nächste Frühstück im Herbst.

Bizau: Taschenkurs

By | Bizau | Keine Kommentare

Der Familienverband Bizau hat dieses Jahr im April, in Kooperation mit dem Frauenbund, drei Abende zu je drei Stunden organisiert, bei denen aus LKW-Planen, unter der Leitung von Corinna, Taschen gefertigt wurden.

Das Ganze stand unter dem Motto: Gemeinsam statt einsam…es sind viele schöne und einzigartige Taschen entstanden!