fbpx
Category

Allgemein

Der Wert der Arbeit: Ein neues Zeitalter für Wirtschaft und Familien

By | Allgemein | Keine Kommentare

Der Wert der Arbeit: Ein neues Zeitalter für Wirtschaft und Familien

Als Gründer und Geschäftsführer von Stars Media IT GmbH, Gründungsmitglied der Plattform_V sowie der Plattform für Digitale Initiativen und als Obmann des Vorarlberger Familienverbands, möchte ich heute eine ganzheitliche Vision für die Zukunft unserer Arbeit teilen. Eine Vision, die sowohl die Wirtschaft stärkt als auch den Familien dient.

Wirtschaftliche Stärke als Fundament des Wohlstands
Wir stehen vor der Herausforderung, unsere Wirtschaft so zu gestalten, dass sie robust und zukunftsfähig bleibt. Hierbei ist es unerlässlich, die Wirtschaft als Grundlage für unseren Wohlstand zu begreifen. Doch ohne eine starke Basis kann kein Gebäude, keine Wirtschaft und keine Gesellschaft langfristig bestehen. Familien sind diese Basis. Sie sind der Nährboden, auf dem resiliente und flexible Wirtschaftssysteme gedeihen.

Familienarbeit und Erwerbsarbeit attraktiver gestalten
Ja, Arbeit muss attraktiver werden, und das gilt für beide Sphären: die Familienarbeit und die Erwerbsarbeit. Es ist an der Zeit, beide als gleichwertige und wertvolle Tätigkeiten zu behandeln, die essentiell für die Gesundheit und das Wachstum unserer Gesellschaft sind. Hierbei müssen wir neue, datengetriebene Konzepte entwickeln, die uns helfen, nicht nur effizienter, sondern auch inklusiver und umfassender zu agieren.

Innovation und Transformation zur neuen Unternehmerkultur
Wie schaffen wir nun diese Transformation? Wie etablieren wir eine Kultur der Innovation, die über traditionelle Industriegrenzen hinausgeht und in eine Zukunft führt, in der Technologie, Automatisierung und künstliche Intelligenz nicht nur genutzt, sondern in den Dienst des Menschen gestellt werden? Die Antwort liegt im Dialog und im konstruktiven Austausch. Wir brauchen eine neue Arbeits- und Leitkultur, wie sie etwa Prof. Dr. Mazal im Bereich Arbeits-, Sozial- und Medizinrecht vorschlägt.

Von Beschäftigungsarbeit zu Wertschöpfungsarbeit
Ein klares „Nein“ zur Beschäftigungsarbeit, die lediglich Zeit bindet, aber keinen Mehrwert schafft. Ein klares „Ja“ zur Wertschöpfungsarbeit, die echte Werte generiert und nachhaltigen Nutzen stiftet. Dieser Wandel in der Arbeitskultur ist fundamental, um auch eine neue Lebenskultur zu begründen. Eine Kultur, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt und die Technologie nutzt, um unser Leben zu bereichern und nicht zu bestimmen.

Dialog und Zusammenarbeit: Der Weg vorwärts
Wir brauchen komplexere Antworten. Datengetrieben. Qualitativ. Hierzu schlagen wir vor in Dialogformaten, das bewährte Round-Table-Format des Vorarlberger Familienverbands zu erweitern. Wir laden Politiker, Unternehmenseigentümer und Stakeholder ein, gemeinsam an diesem neuen Arbeitsmodell zu arbeiten. Diese Diskussionsrunden bieten eine Plattform, um unterschiedliche Perspektiven zu vereinen und gemeinsame Strategien zu entwickeln.

In einer Welt, die sich rasant verändert, ist es unsere Aufgabe und unsere Chance, Arbeit neu zu denken und zu gestalten. Lasst uns diesen Weg gemeinsam gehen, für eine starke Wirtschaft, resiliente Familien und eine Gesellschaft, in der jeder Einzelne die Möglichkeit hat, sein Potenzial voll auszuschöpfen.

In diesem Sinne: Lasst uns diese Herausforderung annehmen und Erfolge feiern. Yehaa!

Euer Guntram

15. Mai 2024: Kostenloser Steuerinfotag

By | Allgemein, Familienleistungen, Neues für Familien | Keine Kommentare

„Holen Sie sich Ihr Geld vom Finanzamt zurück“

Auch in diesem Jahr findet wieder der jährliche Steuerinfotag des Vorarlberger Familienverbands statt. Am 15. Mai 2024 steht ein Steuerexperte Familien in Vorarlberg zur Verfügung, um mit ihnen kostenlos Beratungsgespräche zum Thema „Steuern“ durchzuführen. In diesem Jahr wird dieser Service wieder von Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Mag. Bernhard K. Kirchner angeboten.

Von 8 bis 12 Uhr beantwortet er telefonisch individuelle Fragen zu Steuerangelegenheiten und liefert Familien wertvolle Steuertipps. Tragen Sie sich diesen Termin in Ihren Kalender ein!

Durch bessere Information versuchen wir Familien dabei zu helfen, das einzufordern, was ihnen zusteht. Gerade in der aktuellen Lage ist es sehr wichtig sich über dieses wichtige und teilweise auch komplexe Thema zu informieren.

Kontakt
Mag. Bernhard K. Kirchner
Trias Wirtschaftstreuhand GmbH
Tel. +43 5522/733 65-0

Außerdem können alle Mitgliedsfamilien ganzjährig und kostenlos ihre Anfragen zum Thema Steuer per E-Mail an die Serviceadresse steuerinfo@familie.at richten. Unter dieser Adresse werden die Anfragen kostenlos von den Steuerexperten des Katholischen Familienverbandes beantwortet.

Hier können Sie außerdem 10 Steuertipps und die kostenlose Steuerbroschüre herunterladen!

10 Steuertipps Steuerbroschüre

 

Foto: Shutterstock

70 Jahre Vorarlberger Familienverband

By | Allgemein | Keine Kommentare

Der Vorarlberger Familienverband feiert am 5. April 2024 seinen 70. Geburtstag. Seit sieben Jahrzehnten setzt sich der Verein für die Interessen von Familien in Vorarlberg ein. Durch gezielte Projekte, Aktionen, Beratungs- und Hilfsangebote werden Familien in Vorarlberg gestärkt sowie wertvolle Impulse und entscheidende Orientierungshilfen geboten. 40 Ortsgruppen in insgesamt 52 Gemeinden und 400 Ehrenamtlichen ermöglichen zahlreiche regionale Aktionen.

Im Jahr 1954 übernahm Dipl. Ing. Pius Fink als erster Obmann die Geschicke des neugegründeten Vorarlberger Familienverbands. Der Verein setzte sich zum Ziel, die Interessen von Familien aus Vorarlberg zu wahren und ihre Anliegen gegenüber den gesetzlichen Behörden und Körperschaften zu vertreten. Dem damaligen Vorstand war es wichtig, ein großes Netzwerk in Vorarlberg aufzubauen. Aus diesem Grund wurden innerhalb von zwei Jahren nach der Gründung erste Zweigstellen des Familienverbands errichtet. Diese wurden von Ehrenamtlichen geleitet, die sich vor Ort für Familien einsetzten und gleichzeitig Freizeitangebote organisierten. Bis heute bilden die 40 Ortsverbände das Herzstück des Vereins. Sie bereichern das soziale Leben der Gemeinden und sind ein wichtiges Sprachrohr für Familien.

Errichtung der Landesgeschäftsstelle
Der Vorarlberger Familienverband wuchs stetig, weshalb sich der Verein im Frühjahr 1988 dazu entschied, eine Landesgeschäftsstelle aufzubauen. Der Familienverband war längst keine reine Interessenvertretung mehr und konnte mit zahlreichen Serviceangeboten Familien in Vorarlberg unterstützen. Diese Serviceangebote sollten von hauptamtlichen Mitarbeiter:innen betreut werden.

Heute zählen zu den wichtigsten Angeboten der Babysitterdienst „Frau Holle“, eine Vernetzungsplattform für Alleinerziehende, gezielte Projekte zur Stärkung von Vätern, die Gestaltung von Freizeitaktivitäten, Ferienbetreuung sowie Familienbildungsseminare, Angebote zur Unterstützung von Familien in besonderen Lebenssituationen und das Bildungsprojekt „FREI DAY“.

Familienfest zum Geburtstag
Im Anschluss an die diesjährige Generalversammlung am 15. Juni 2024 lädt der Familienverband alle Familien zu einem Familienfest ins Vereinshaus in Lauterach ein. Es wartet auf alle Teilnehmer:innen ein tolles Programm für die ganze Familie. Das Team des Familienverbands freut sich bereits auf zahlreiche Besucher:innen. Nähere Informationen finden Sie unter www.familie.or.at.

Der Vorarlberger Familienverband möchte sich bei allen Ehrenamtlichen, allen ehemaligen und aktuellen Vor­standsmitgliedern, allen ehemaligen und aktu­ellen Mitarbeiter:innen und allen Unterstützer:innen des Familienverbands herzlich für das großartige Engagement bedanken.

****
Bild 1: 70 Jahre VFV.png
© Vorarlberger Familienverband
****

Familienpolitik für eine offene, lebenswerte Welt

By | Allgemein | Keine Kommentare

Liebe Mitgliedsfamilien, liebe Vorarlbergerinnen,

in einer Zeit des Wandels steht die Familie als Konstante im Leben aller Beteiligten. Der Vorarlberger Familienverband erhebt seine Stimme für eine zukunftsorientierte Familienpolitik, die Vielfalt und Selbstbestimmung in den Vordergrund rückt.

Bezugnehmend auf die Diskussion der Geschlechterklassifizierung in den Formularen zur Schulanmeldung haben wir Gespräche geführt und möchten unsere Haltung hiermit teilen.

„Wir begrüßen eine Welt der Offenheit und Inklusion. Familie war, ist und bleibt bunt und vielfältig – gelebte Liebe und Zusammenhalt zählen, unabhängig von starren Kategorien.“, so Katharina Fuchs, Obmannstellvertreterin des Vorarlberger Familienverbands. „Dabei ist es wichtig, dass Jugendliche und Kinder bis zur Volljährigkeit von ihren Eltern begleitet, geliebt und in einem geschützten Rahmen aufwachsen und nicht unnötigen Zwängen, Entscheidungen und Kategorisierungen ausgesetzt werden.“

Die Gesellschaft im Wandel: Familien als starker Anker
Viele Formen, wie Patchwork-Familien, Alleinerziehende, aber auch klassische Kernfamilien sind alle Teil des Alltags – die Lebensmodelle sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Der Vorarlberger Familienverband trägt dieser Entwicklung Rechnung und setzt sich für eine Politik ein, die allen Familienformen gerecht wird.

„Wir haben eine optimistische, lebensbejahende Haltung, sind für Inklusion und für das Leben – von Anfang bis Ende.” erklärt Guntram Bechtold, Obmann des Vorarlberger Familienverbands. „Entscheidungen, Eingriffe und Fragen zu Sexualität und Fortpflanzung haben Zeit und können deshalb im Sinne der Minderjährigen bis zur Volljährigkeit warten.“

Vereinbarkeit von Familie und Beruf:
Der Familienverband fordert Wahlfreiheit: Eltern stehen vor der Herausforderung, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Flexible Arbeitszeiten, Kinderbetreuungsplätze und finanzielle Unterstützung sind wichtige Faktoren, um Familie und Beruf zu vereinbaren.

Selbstbestimmtes Leben:
Der Vorarlberger Familienverband pocht auf das Recht jeder Familie, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten. Entscheidungen zu Sexualität, Fortpflanzung und Erziehung sollten frei von staatlicher Bevormundung getroffen werden.

Starke Familien – starkes Netzwerk:
Der Verein bietet Familien Unterstützung in allen Lebensbereichen. Beratung, Freizeitangebote und Familienbildungsseminare stärken die Familienkompetenz und fördern den Austausch zwischen den Generationen.

Zusammenspiel von Gesellschaft und Familie: Eine familienfreundliche Gesellschaft ist eine zukunftsorientierte Gesellschaft. Der Vorarlberger Familienverband fordert die Politik auf, die Rahmenbedingungen für ein gelingendes Familienleben zu schaffen.

Gemeinsam für eine starke Zukunft:
Der Vorarlberger Familienverband lädt alle ein, sich für eine zukunftsorientierte Familienpolitik einzusetzen. Mit vereinten Stimmen können wir die Welt von morgen gestalten – eine Welt, in der Familie gelebt und Vielfalt geschätzt wird.

In diesem Sinne: Familie ist Zukunft!

Fotocredit: Katharina Fuchs und MediArt, Andreas Uher